Shiatsu...
- heilende Berührung - ganzheitliche Behandlung aus Japan -

.Bild: Shiatsu Massage.
Schema: Shiatsu Massage in der Praxis

Shiatsu ist eine ganzheitliche Körperarbeit, die ihren Ursprung in Japan hat. "Shi" heißt Finger, "atsu" Druck. Nicht nur mittels der Finger sondern auch durch den Einsatz von Hand, Fuß, Ellenbogen etc. werden sanfte Druck-, Dehn- Rotations- und Mobilisationstechniken bewirkt die den Energiefluß des Menschen anregen und energetische Blockaden lösen. Steht das Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung in einem harmonischen Verhältnis zueinander kann die Lebensenergie, von den Japanern "Ki" genannt, ungehindert durch unseren Organismus fließen.

Der Körper sendet uns rechtzeitig Signale wenn die innere Balance gefährdet ist. Überhören wir diese Körpersignale so kommt es zu Beschwerden.
Shiatsu bietet eine Möglichkeit die Sensibilität zu verbessern und wieder im Einklang mit uns zu leben.

Positive Veränderungen der Shiatsu-Massage auf der körperlichen Ebene wirken zurück auf die mentale- und emotionale Ebene. Innere Gelassenheit und geistige Klarheit können sich einstellen. Eine optimale Wirkung wird nach 50-70 Minuten erreicht. Die besondere Kunst des Shiatsu-Therapeuten besteht darin sich ganz den Bedürfnissen des jeweiligen Menschen anzupassen. Auch deshalb ist die Shiatsu-Massage als Körperarbeit für jeden geeignet.

Shiatsu hilft demnach, die Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren, die Stagnationen aufzulösen und Schmerzen zu lindern.

Nach einer Shiatsu-Sitzung fühlen Sie sich leichter, vitaler und gleichzeitig tief entspannt.

Die Shiatsu-Massage wird auch von Christiane Gwenner in der Praxis angeboten.

Nutzen Sie auch unsere speziellen Massageangebote.