Dorn-Therapie- Plus

.Bild: Wirbeltherapie nach Dorn.
Foto: Dorn Therapie Plus

Die Dorn-Therapie-Plus ist eine Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung, eine Weiterentwicklung der Dorntherapie. Fehlstellungen und Blockaden der Wirbelkörper führen zur reflektorischen Anspannung der Muskulatur in dem jeweiligen Bereich. Der "Supergau" - ein Bandscheibenvorfall - kann dadurch zwar meist verhindert werden, die Spannungserhöhung zieht dem Organismus aber Energie ab und beeinträchtigt den freien ungehinderten Austritt der Nerven. Dies führt zu vielfältigen Problemen wie z.B.

  • Rückenschmerzen
  • Schulterverspannungen
  • Ischiasbeschwerden
  • Chronische Abgeschlagenheit
.Bild: Wirbeltherapie nach Dorn.
Foto: Wirbeltherapie nach Dorn

und Müdigkeit um nur einige zu nennen. Die Dorn Therapie Plus kann Beinlängendifferenzen ausgleichen und die dadurch entstehenden Beckenschiefstände korrigieren. Durch gezielten Druck des Therapeuten und entsprechende Anspannung ganz bestimmter Muskelgruppen des Patienten werden danach Wirbelkörper wieder in eine optimale Lage gebracht, ungünstige Spannungsveränderungen und Muskeldysbalancen bilden sich zurück.

Rückenbeschwerden verschwinden oftmals. Sanfte Weichteiltechniken führen zu einer Funktionsverbesserung der Extremitätengelenke. Meist schon nach 2-4 Behandlungen können deutliche Verbesserungen erzielt werden.

Außerdem beinhaltet diese Methode Übungen zur Selbstbehandlung um den erreichten positiven Zustand zu erhalten. In Kombination mit der Cranio-sacralen Therapie ist die Dorn Therapie Plus hervorragend geeignet nicht nur das körperliche Wohlbefinden zu steigern.